Locations
Schreibe einen Kommentar

Innospace im Betahaus Hamburg

workshop-location-innospace-betahaus-hamburg

Wir starten unsere Übersicht zu Workshop-Locations mit dem Innospace im Betahaus Hamburg. Das liegt nahe – nicht nur, weil wir hier unser Büro haben, sondern auch, weil wir ebenda zum ersten Mal gemeinsam in dieser Dreierkonstellation einen Workshop geleitet haben.*

Der Innospace im Betahaus Hamburg bietet als Workshop-Location vor allem zwei Vorteile:

  1. Viel, viel freien Platz an den Wänden und auf dem Boden, der danach schreit mit Postern, Moderationskarten, Teilnehmer-Aufstellungen und Wasauchimmer bespielt zu werden.
  2. Direkten Anschluss ans Betahaus Hamburg und damit Zugang zu einem lebendigen Coworking-Space in dem Startups, Kreative, Software-Entwickler, Berater aller Art ebenso ein- und ausgehen, wie Konzerne oder Parteien.

Punkt 1 ist vor allem für all jene interessant, denen es wie mir am Herzen liegt, jede Workshop-Location auf die eigene Moderation anzupassen. Mitten im Hamburger Schanzenviertel gelegen, bietet der Innospace auf rund 85qm ein Äquivalent zu einem blanken Metaplan-Bogen: Die Wände sind aus Sichtbeton und leer und können so mit großen Brownpaper-Bahnen ruckzuck zu großen Arbeitsflächen umfunktioniert oder direkt mit Post-Its oder Stattys genutzt werden.

workshop-location-innospace-hamburg

Auch das Mobiliar ist flexibel. Der Raum kann leer oder mit Tischen und Stühlen – nach eigenen Wünschen gestellt – gemietet werden. Einzig immer dabei: rollbare Sitzelemente mit denen sich der Raum wunderbar strukturieren lässt.

workshop-location-innospace-betahaus-hamburg

Wände, Boden, flexible Möbel – gerade mit kleineren Gruppen von 5 bis 12 Teilnehmern lässt sich der Innospace hervorragend als Workshop-Location nutzen. Vor allem, wenn der Anteil an raumgreifenden Workshop-Tools hoch ist und sich die Leute viel durch den Raum bewegen sollen. Die ohnehin schon großzügigen Flächen lassen sich durch eine handvoll Metaplan-Wände nochmal vergrößern.

workshop-location-innospace-betahaus-hamburg

Punkt 2, die Einbettung ins Betahaus Hamburg, tut gerade bei Workshops mit Teilnehmern gut, die Orte wie das Betahaus noch gar nicht kennen. Da freuen sich dann Konzern-Vertreter über eine kleine Führung durch den Startup-Bienenstock und für die Workshop-Planung gibt es im Haus viele spannende Leute, die wunderbar als Co-Moderatoren oder Impulsgeber oder für kreative Störungen ansprechbar sind, nicht zuletzt uns 🙂

Wer den Raum ganz klassisch nutzt, mit Tischen und Stühlen oder für einen Frontal-Vortrag, der bekommt im Innospace auch 32 Menschen im Konferenz- oder 50 im Kino-Setting unter. Aber so richtig gut ist dieser Raum dafür nicht geeignet. Er will kreativ genutzt werden, hier müssen sich Leute bewegen, die Ärmel hoch krempeln, stehen, laufen, sich sammeln, sich verteilen. Dann macht diese Workshop-Location Spaß.

Klar ist allerdings auch, dass der Innospace dank Betahaus-Anschluss das Gegenteil von einem Offsite-Ort ist, an dem die Seelen baumeln und Gedanken unbeeinflusst schweifen können. Das ist für manche Workshops genau das richtige. Für manche eben nicht.

Wenn ihr den Raum selbst mal als Workshop-Location bespielen möchtet, bekommt ihr bei einer Buchung bis zum 31. Juli 2015 mit Nennung von “Komfortzonen” 20 Prozent Rabatt auf die erste Buchung – das gilt nur für Leute und Unternehmen, die nicht schon Betahaus-Kunden sind.

workshop-location-innospace-betahaus-hamburg

Da wir auch unser Büro hier im Betahaus haben: Falls ihr den Innospace mal bucht, sagt doch Bescheid. Für einen Austausch beim Kaffee sind wir immer gerne zu haben. Und falls ihr uns selbst eine Workshop-Location vorschlagen möchtet, schreibt das gerne in die Kommentare oder sendet uns eine Mail: hallo@komfortzonen.de!

 

Fakten zur Workshop-Location „Innospace im Betahaus Hamburg“:

  • AnschriftEifflerstraße 43, 22769 Hamburg
  • Website mit Preisen und weiteren Infos: Innospace im Betahaus Hamburg
  • Größe: 85qm
  • Räumliche Besonderheiten: viel, viel frei bespielbare, ebene Wandfläche (Sichtbeton). Mobiles Mobiliar und somit sehr viel Raumgestaltungsmöglichkeit.
  • Besonders geeignet für: Alle Workshops, denen die direkte Nähe zu Hamburgs Coworking-Space Nummer Eins gut tut – und damit verbunden der direkte Zugang zu Hamburgs Digitalem- und Startup-Ökosystem. Workshops mit 6 bis 16 Teilnehmern, die viel räumliche Bewegung wie bei Aufstellungen oder Rollenspielen beinhalten.

*Im Rahmen der Social Media Week ging es dabei um das Workshop-Tool “Pre-Mortem”, das wir hier im Blog auch als Teil unserer Toolbox vorstellen werden. Vielen Dank an Daniele für das Bild ganz oben im Rahmen dieses Pre-Mortem-Workshops. Weitere seiner Bilder vom ersten Jahr Betahaus findet man – unter einer großzügigen CC-Lizenz – hier: http://new.stillfiles.com/eiffler43

Valentin Heyde

Valentin Heyde

Als Berater und Moderator arbeitet Valentin an der Schnittstelle von Kommunikation, Strategie und Innovation. Mit Heyde Ventures berät er Mittelständler, Konzerne, Startups und Einzelpersonen wie CEOs oder Stifter. Berufstätig seit 1997, arbeitete er fünf Jahre als freiberuflicher Journalist für das FOCUS Magazin, produzierte Web-TV-Shows für AOL Deutschland und wechselte 2003 dann in die PR- und strategische Kommunikationsberatung. Gute Geschichten und Storytelling sind ihm ein Herzensthema, das er unter anderem als Dozent an der Hamburger Akademie für Publizistik weiter gibt. Valentin Heyde ist Diplom-Politologe, Fotograf und Mitgründer von kleinerdrei. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Hamburg.

www.valentinheyde.de
Kontakt auf Xing
Valentin Heyde
Kategorie: Locations

von

Als Berater und Moderator arbeitet Valentin Heyde an der Schnittstelle von Kommunikation, Strategie und Innovation. Mit Heyde Ventures berät er Mittelständler, Konzerne, Startups und Einzelpersonen wie CEOs oder Stifter. Berufstätig seit 1997, arbeitete er fünf Jahre als freiberuflicher Journalist für das FOCUS Magazin, produzierte Web-TV-Shows für AOL Deutschland und wechselte 2003 dann in die PR- und strategische Kommunikationsberatung. Gute Geschichten und Storytelling sind ihm ein Herzensthema, das er unter anderem als Dozent an der Hamburger Akademie für Publizistik weiter gibt. Valentin Heyde ist Diplom-Politologe, Fotograf und Mitgründer von kleinerdrei. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Hamburg. www.valentinheyde.de Kontakt auf Xing